• Sandra

Trauung zusätzlich zum Standesamt

Aktualisiert: 18. Mai

In Deutschland muss sich jeder, der offiziell und mit allen Rechten und Pflichten als verheiratet gelten möchte, standesamtlich trauen lassen.

Man kann die Standesamtliche Trauung aber erst maximal 6 Monate - auf den Tag genau - anmelden. Das heißt, an beliebten Daten, an Samstagen und auch an Feiertagen sind die Termine heiß umkämpft.

In manchen Städten muss man sehr früh morgens am Standesamt sein, wenn man den Wunschtermin wirklich bekommen möchte. Erst recht, wenn man in einer beliebten Außenstelle heiraten möchte, die man dann meist schon weit vor der eigentlichen Buchungsmöglichkeit beim Standesamt reservieren muss. Denn solche Außenstellen sind beliebt, sind sie doch meist an eine Location angeschlossen, in der man danach direkt feiern kann.

Eine standesamtliche Trauung ist außerdem nur drinnen möglich. Es gibt in Deutschland einfach keine Möglichkeit in einem Außenbereich standesamtlich zu heiraten.


In der Folge ist es logisch, dass immer mehr Paare Ihre Feierlichkeiten von der standesamtlichen Trauung loslösen. Es ist einfacher, unter der Woche einen Termin zu bekommen und dann entweder am Wochenende danach oder auch zeitlich losgelöst von diesem Termin die Feier groß aufzuziehen.

Man kann dann die Location schon frühzeitig reservieren – viele Locations sind auf Monate und Jahre im Voraus ausgebucht. Auch kann man schon deutlich früher mit der Planung anfangen, als wenn man darauf warten muss, dass man auch wirklich den Wunschtermin beim Standesamt bekommt.

Die meisten Brautpaare möchten aber dann am Tag der Feier noch einmal eine Zeremonie haben, der die Gäste dann auch beiwohnen können.


Dabei ist die kirchliche Trauung, ob evangelisch oder katholisch oder auch ökumemisch, eine beliebte Wahl. Hier kommt oft die Heimatgemeinde in Frage, aber man kann auch in anderen Kirchen anfragen, ob man dort heiraten kann, meist ist dies gegen eine Spende möglich. Das entscheidet immer der Pfarrer vor Ort und ist nicht sichergestellt.

Wenn man eine schöne Kirche gefunden hat, die nicht in der Heimatgemeinde liegt, ist es leider nicht gesagt, dass man dort auch wirklich heiraten kann. Einen Versuch ist es aber immer wert.


Für alle die, die nicht gläubig sind oder die aus anderen Gründen nicht in deiner Kirche heiraten wollen, bietet sich eine freie Trauung an. Dieser Art der Trauung ist in den letzten Jahren aus anderen Ländern zu uns gekommen und hat sich fest im Angebot der Trauarten etabliert. Hierbei ist man in der Wahl des Ortes, in der Ausführung und der Gestaltung vollkommen frei, es gibt weder Vorgaben noch Auflagen, die man beachten muss.

Man kann eine freie Trauung draußen abhalte. Es gibt viele Locations, die eine freie Trauung auf Ihrem Grundstück anbieten, z.B. in einem Innenhof oder auf einer Grünfläche, manchmal auch an einem Seeufer oder am Strand.

Man benötigt aber für eine Freie Trauung jemanden, der sie leitet, der spricht und die Eheversprechen abnimmt.

Hier hat sich der Beruf der freien Traurednerin bzw. des freien Trauredners etabliert. Diese Personen sind meist besonders ausgebildet und haben ein Talent für‘s freie Reden. Sie führen üblicherweise Vorgespräche mit dem Brautpaar und bekommen so ein Gespür dafür, was das Brautpaar ausmacht. Über diese Dinge wird dann bei der Trauung gesprochen.


Die Trauung kann durch Musik begleitet werden, in Form einer Band, einer Sängerin oder eines Sängers. Auch können Klavierspieler oder andere Musiker je nach Wunsch und Vorliebe des Brautpaares bei der Trauung spielen. Meistens begleiten sie dann auch noch den Empfang, der meist direkt im Anschluss an die freie Trauung stattfindet.

Insgesamt ist eine freie Trauung die individuellste Form der Zeremonie, die man in Deutschland haben kann, denn sie ist komplett frei gestaltbar. Aber wie die kirchliche Trauung und alle anderen religiösen Formen ist sie nicht rechtswirksam und nur eine Ergänzung zum notwendigen Termin beim Standesamt.


Gerne berate ich Euch, und wir finden gemeinsam heraus, welche Kombination für Euch die richtige ist und wie die Zeremonie Eures Eheversprechens gestaltet werden soll.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Naked Cakes